Helmholtztag der Klasse 9

Der Helmholztag

 

Am 17.11.2015 hat sich die 9.Klasse der James-Krüss-Schule, Frau W. Hansen und Frau Harth im Open-Sea- Schülerlabor des Alfred- Wegner Instituts getroffen. Dort haben wir zu Beginn einen Vortrag über „ Hermann Ludwig Ferdinand von Helmholz“  gehört. Helmholz (* 31. August 1821- + 8. September 1894) war einer der vielseitigsten Naturwissenschaftler seiner Zeit. Seit 1995 ist die Helmholz- Gemeinschaft ein Verbund großer Forschungszentren. Danach haben wir mit einem Institut für Luft- und Raumfahrt in Köln geskypt. Dort hat eine andere Schulklasse uns ein Experiment mit Flüssigen Stickstoff vorgeführt. Als der Vortrag zu Ende war, haben wir selber Experimente gemacht, dabei haben wir die Klasse in zwei Gruppen aufgeteilt. Die erste Gruppe hat den ph- Wert von Wasser gemessen und die zweite Gruppe hat mit verschiedene Wasserproben experimentiert. Die zweite Gruppe hat z.B. herausgefunden „Was passiert, wenn salzhaltiges auf salzarmes Wasser trifft“ oder „kaltes auf warmes Wasser trifft“. Das Experiment mit dem kalten und warmen Wasser hat mir ganz gut gefallen denn es war sehr interessant zu sehen, wie das kalte Wasser, das grün gefärbt war unter dem rotgefärbten, warmen Wasser geflossen ist. Es war ein sehr interessanter Tag und hat viel Spaß gebracht.