BannerbildBannerbild

James-Krüss-Schule
HELGOLAND

17. Schüler-Staffel-Marathon

Am 2.6.2018 fand der diesjährige Marathon der schleswig-holsteinischen Schulen zum 17. Mal auf Helgoland statt.

 

Wie schon in den Jahren zuvor begann die Veranstaltung für uns mit dem Ausräumen der Klassen, der Aula, des Musikraumes und der Cafeteria. Mittlerweile sind alle darin so geübt, dass die Räume binnen kürzester Zeit für unsere Gäste vorbereitet waren. Auch in diesem Jahr mussten 48 Mannschaften vom Festland mit jeweils sechs Kindern und zwei Erwachsenen in der Schule übernachten.

Die Klassen 3-6 hatten für die Ankunft einen Kuchenverkauf vorbereitet und der Verein "Helgoländer Kinder sind unsere Zukunft e.V." bot Kaffee, heiße Würstchen und Tomatensuppe an.

 

Gegen 12.30 Uhr strömten die Mannschaften, die mit den beiden Bäderschiffen aus Büsum angereist waren, auf den Schulhof. Sie wurden von kleinen Gruppen unserer Schülerinnen und Schüler auf ihre Quartiere verteilt. Frau Steenbock hatte zuvor eine Liste mit der Raumverteilung erstellt, sodass alle Schlafplätze schnell bezogen bzw. aufgebaut werden konnten.

 

Nach der Mannschaftsbesprechnung wurde das gute Wetter für einen Besuch der Düne oder des Schwimmmbades genutzt.

Traditionell findet am Vorabend des Marathons in der Nordseehalle immer einen große Nudelparty statt, zu der alle Läufer und Helfer eingeladen sind. Ein kleines Showprogramm hat auch in diesem Jahr durch die teilnehmende dänische Mannschaft stattgefunden; diese brachten zwei kleine Rhönräder mit, mit denen ein paar Kinder einige Übungen vorführten.

 

Der Samstag startete mit einem gemeinsamen Frühstück - ebenfalls in der Nordseehalle, das die fleißigen Helferinnen von Deutschen Roten Kreuz wie jedes Jahr vorbereiteten. Danach ging es langsam Richtung Startbereich an der Landungsbrücke. HAtte es der Wettergott am Freitag noch sehr gut mit uns gemeint, zeigte sich der Himmel am Samstag trübe - nein: es herrschte Nebel! zum Laufen sicherlich nicht so schlimm, aber für die Streckenposten und die Helfer an den Getränkeständen nicht so angenehm.

 

Der Startschuss für den Marathonlauf fiel um 9.30 Uhr. Wie immer machten sich aus jeder Mannschaft zunächst zwei Schüler auf den Weg, die Runde von ca. 5,3 km zu absolvieren. Der "Staffelstab" (ein buntes Band) wurde dann an eine Schülerin und eine Lehrkraft übergeben. Die dritte Runde bestritten ein Schüler und ein Elternteil und den Abschluss bildeten wie in jedem Jahr zwei Mädchen. Alle Mitglieder einer Mannschaft liefen somit in der Summe die Marathonstrecke.

Wie auch in den Vorjahren starteten zwei Mannschaften für unsere Schule. Unsere Schülerinnen und Schüler kämpften sich wacker über die Strecke und etliche unterboten ihre eigene Bestzeit - toll!

 

Nachdem alle Mannschaften im Ziel angekommen waren, wurden die Quartiere in der Schule geräumt, das Gepäck zum Verladepunkt gebracht und dann ging es zur Siegerehrung in die Nordseehalle.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Helferinnen und Helfern, ohne die die Durchführung des Schüler-Staffel-Marathons auf Helgoland nicht denkbar wäre, ganz herzlich bedanken! Ein besonderer Dank gilt unserem Hausmeister mit seinem Reinigungsteam und Frau Steenbock für die Organisation der Räume und Helfer vor Ort.

 

14137

 

 

 

 

10126

 

854

 

 

213